So lau­te­te das The­ma der drit­ten Jah­res­ta­gung, die der Freun­des­kreis gemein­sam mit der Kar­ten­ab­tei­lung der Staats­bi­blio­thek zu Ber­lin und der Gesell­schaft für Erd­kun­de am 4. und 5. Okto­ber 2011 in Ber­lin ver­an­stal­te­te. Am Bei­spiel kon­kre­ter For­schungs­pro­jek­te im Mit­tel­meer­raum soll­te gezeigt wer­den, was die Geo­gra­phie im Sin­ne der 2008 in Paris gegrün­de­ten Uni­on für das Mit­tel­meer zur Ver­bes­se­rung der Lebens­grund­la­gen in die­sem Raum zu leis­ten im Stan­de ist. Dies scheint ange­sichts der aktu­el­len poli­ti­schen Lage in Nord­afri­ka um so dring­li­cher, soll nicht der Ein­druck einer voll­kom­me­nen Spal­tung die­ser Regi­on ent­ste­hen.

Tagungs­pro­gramm (Stand: 19.09.11)

Tagungs­be­richt H‑Soz-u-Kult